über die stiftung

Von zukünftigen Leistungsempfängern werden wir oft gefragt...

Kann ich meine Unterkunft auswählen?

Sie können aus den Unterbringungsmöglichkeiten, die wir Ihnen anbieten, das auswählen, was Ihnen am besten passt. Der Umfang der Betreuung variiert von einer Einrichtung zur anderen. 

 

 

Kann ich mich dafür entscheiden, in einem Wohnheim der Fondation Alfaset zu leben, auch wenn ich dort nicht arbeite?

Ja, das ist kein Problem.

 

 

Ich suche eine professionelle Betreuung, weiss aber nicht, ob ich in einer Werkstätte arbeiten oder zuerst zum CNR gehen soll?

Jede Person ist anders. Es gibt keine Standardwege bei der beruflichen Eingliederung. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und wir finden gemeinsam heraus, welche Struktur für Sie am besten geeignet ist.

 

 

In welchen Fällen kann ich ein Gehalt bekommen?

Wenn Sie in den Alfaset-Werkstätten zwischen 15 und 40 Stunden pro Monat arbeiten, erhalten Sie ein Gehalt, da externe Kunden professionelle Leistungen erwarten. Die Partnerwerkstätten bieten einen kleinen Betrag als Gegenleistung für einige Arbeitsstunden, während das CNR eine Vergütung für die vor Ort verbrachte Zeit anbietet. Man erhält kein Geld, wenn man die Tagesstätte besucht.

 

 

Welche Beschäftigung/Arbeit hat in der Fondation Alfaset den besten Ruf?

Die richtige Stelle ist die, die zu Ihnen passt! Jede Aufgabe, die für einen Kunden, für die Stiftung oder für Sie selbst ausgeführt wird, wird gleich angesehen. Jeder Begünstigte erfährt von seinem Betreuungsteam die gleiche Wertschätzung für die Anstrengungen, die er tagtäglich unternimmt, unabhängig von seiner Tätigkeit.

 

FaLang translation system by Faboba